Immer mehr redet man, wenn es um Retro-Fit-Birnen (die zB in eine E27- oder E14-Fassung passen) nicht mehr ’nur‘ von LED, sondern neuerdings von interessanten Weiterentwicklungen aus der Schweiz!

Da wäre zum Beispiel die LCC-Birne: LCC bedeutet ausgeschrieben „Laser Crystel Ceramics“ und definiert eine Entwicklung aus der Schweiz. Da bei dieser Technologie nicht auf das bei LED verwendete Phosphor, sondern auf künstliche Kristalle gesetzt wird, kann einerseits 20-30% mehr Licht erzeugt werden und andererseits kann auf giftige Stoffe in der Herstellung verzichtet werden.

Eine noch neuere Abwandlung ist die IceLED-Birne: Ebenfalls ein wesentlich effizienterer Ersatz für Glühbirnen. Da hier das Licht von einer beidseitig abstrahlenden Fläche kommt, erreicht man eine Rundum-Ausleuchtung, die es bisher noch nicht von LED-Birnen zu sehen gab. Zusätzlich spannend, ist die Bauart des Leuchtmittels: Das Gehäuse und der Sockel besteht aus ‚Plastik‘ und ist somit Kinderfreundlich, da es praktisch nicht heiss wird.

Ich habe beide Leuchtmittel hier und vergleiche diese nun eingehend. Absolut geniale Erfindungen aus der Schweiz – meine Hochachtung!

http://www.energyworld.ch

http://www.iceled.ch/

3 IMAG3500 IMAG3501 IMAG3502